Veröffentlicht in Motivation, Rituale

Neues Jahr, neues Glück

Zum Ende jeden Jahres überlege ich mir oft neue Vorsätze, Dinge, die ich im nächsten Jahr besser, anders, schneller, intensiver, genauer, … tun möchte. Doch meistens sind sie schnell vergessen oder gar nicht erst verändert.

Doch dieses Jahr ist es irgendwie anders.

Dank der Erfindung des Smartphones habe ich mir meine Neujahrsvorsätze im Handy eingespeichert und werde nun jeden Morgen während ich frühstücke daran erinnert – so verliere ich sie nie aus den Augen und werde mir immer wieder darüber bewusst, sie einhalten zu wollen. (Da hätte ich ja auch mal früher drauf kommen können :-D). Und da haben wir es wieder.. Organisation ist das A und O.

Bisher klappt es also gut mit zweien meiner Vorsätze:

  1. die angebotene Hilfe Anderer auch mal anzunehmen, um sich selbst zu entlasten und
  2. Dinge zu relativieren, die nicht so nach Plan laufen, wie man es sich vorstellt.

Aber mit einem meiner Vorsätze komme ich dann doch nicht so zurecht (genau wie letztes Jahr): Aufstehen, wenn der Wecker klingelt. Ich bin ein Mensch, der gern entspannt in den Tag starten möchte mit einer Sporteinheit und Frühstück. Deshalb stelle ich mir meinen Wecker meist auf eine Zeit 2 Stunden vor meinem ersten Termin… Um 6 Uhr morgens ertönt dann das schöne Signal des Handys und ich stelle erstmal auf die Funktion schlummern… und stelle den Wecker weiter… und weiter… Fast jeden Morgen ist es das Gleiche. Und dann muss ich doch wieder in einem schnelleren Tempo als erhofft Sport machen und frühstücke nicht so ausgiebig. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich meist zu spät ins Bett gehe. Am frühen Aufstehen an sich kann es nicht liegen – das mache ich eigentlich gern.

Wer hat also die ultimativen Idee, wie man gleich beim Ertönen des Weckerklingelns aus dem Bett hüpft?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s